SEM, SEO, SEA : Was ist das eigentlich?

Im Onlinemarketing ist man täglich mit SEM, SEO und SEA konfrontiert. Doch Kunden und Leihen haben oft keine Idee was damit eigentlich gemeint ist und benötigen eine Erklärung. Wir versuchen euch die wichtigsten Punkte zu zeigen.

SEM

SEM, Search Engine Marketing umfasst das gesamte Marketing rund um Suchmaschinen. Unter diesem Begriff werden alle Maßnahmen gefasst, die dafür sorgen dass Websites Besucher generieren und somit gleichzeitig bekannter werden. Das Ziel ist es, dass das eigene Angebot auf Suchergebnisseiten besser sichtbar ist und natürlich die Optimierung dieses Vorgangs.
SEM dient somit als Überbegriff für die zwei weiteren Bereiche, Suchmaschinenoptimierung (SEO) und die Suchmaschinenwerbung (SEA). Für Unternehmen ist übrigens ein Mix aus Beidem optimal!

SEO

SEO steht für Suchmaschinenoptimierung und ist ein System, bei der die Inhalte von Websites so optimiert werden, dass sie bei Suchmaschinen möglichst weit oben erscheinen.  Bei SEO werden keine Anzeigenplätze für hohes Ranken der eigenen Website gekauft , sondern die Inhalte so verändert bzw. verfasst dass sie genau auf den Suchindex der Suchmaschine passt. Natürlich bekommen Seiten so mehr Klicks und welches Unternehmen will das nicht?

SEA

Bezahlte Suchmaschinenwerbung wird als SEA bezeichnet. Man kauft Anzeigenplätze bei Suchmaschinen, damit die eigene Website möglichst weit oben als Werbung erscheint. Oft wird hierbei mit sogenannten Keywords gearbeitet. Gezielt können Unternehmen sehen welche Wörter besonders häufig von Usern gesucht werden und so seine Interessen ableiten. Man zahlt dann dafür, einen Platz bei der Suche bzw. Liste zu erhalten, wenn der User nach einem ganz bestimmten Wort sucht.

Comments

  1. […] Keywords können Nutzer deine Website überhaupt finden. Wer sich schon ein bisschen im Bereich SEO auskennt, weiß sicherlich wie der Vorgang funktioniert. Für die Einsteiger, hier eine kleine […]

Kommentar verfassen