Mehr Zeichen: Update bei Google SERP?

Seit einiger Zeit ist zu beobachten, dass die Descriptions der Google Snippets innerhalb von SERP deutlich länger geworden sind. Besonders bei den amerikanischen Kollegen ist ein Anstieg von fast 70 Zeichen pro Beschreibung normal. Aber auch in den deutschen SERPs hat der aufmerksame Nutzer bereits unregelmäßige Längen und besonders ausführliche Texte gesichtet. Nun hat Google die Erweiterung bestätigt. Eine optimale Zeichenzahl haben sie jedoch noch nicht gefunden.

Was ist „SERP“ überhaupt?

Der Begriff „SERP“ (Abkürzung von Search Engine Result Page) bezeichnet die Seiten, auf denen die Suchergebnisse in Suchmaschinen aufgeführt werden. Bei dem Update geht es um die „Serp Snippets“. Noch genauer um die Descriptions. Das heißt um den Teil auf der Seite, der einzelne Homepages mit wenigen Worten beschreibt und den Nutzer möglichst zum Klicken verleitet.

Mittlerweile ist klar, dass Google mit der möglichen Länge der Descriptions experimentiert. Bei Google USA konnte man bisher ca. 162 Zeichen nutzen, derweil sind es knapp 230. Hierzulande ist zu beobachten, dass das neue Feature wohl noch in der Mache ist. Besonders die Unterschiede der Zeichen sind momentan extrem.

Hier ein Beispiel, das ungewöhnlich lange Beschreibungstexte zeigt:

Das sagt Google zum Update

Trotz der noch schwankenden Zeichen-Möglichkeiten, bestätigte ein Google-Sprecher nun, dass das Ganze kein Test ist. Das Update wird nach und nach in den verschiedenen Ländern der Welt ankommen.

„We recently made a change to provide more descriptive and useful snippets, to help people better understand how pages are relevant to their searches. This resulted in snippets becoming slightly longer, on average.“ (Quelle: Search Enginge Land)

Kommentar verfassen