Snapchat bringt die SnapMap

Snapchat rüstet seine App weiterhin auf, dieses Mal ist es die SnapMap die User halten und anlocken soll. Die neue Funktion ist eine interaktive Landkarte auf der Nutzer Snaps aus den großen „Our Storys“ sehen können, das heißt alle Fotos und Videos die in einer bestimmten Location aufgenommen werden. Außerdem kann man sehen, wo sich befreundete User aufhalten bzw. ihre Snaps aufgenommen haben. So sollen schnelle Treffen unter Freunden kein Problem mehr sein, natürlich kann man hierbei auswählen mit wem der Standpunkt geteilt wird.

Bitmojis machen die SnapMap lebendig

Angezeigte Freunde sind auf der SnapMap kein einfacher Punkt, sondern werden durch ihre Bitmojis verkörpert. Das sind kleine selbstdesignte Icons, die die Person darstellen sollen. Mit ihnen können auf Snapchat auch individuelle Emojis je nach Gefühl verschickt werden. Klickt man auf die Bitmojis von Freunden, können Chats oder Snaps miteinander ausgetauscht werden. Da neuerdings eine Art Gruppenchat möglich ist wird dieser selbstverständlich auch integriert – befindet sich eine Gruppe von Personen an einem Punkt der SnapMap kann er gestartet werden.

 

Kommentar verfassen