6 Tipps für ein erfolgreiches Instagram-Marketing

Ihr fragt euch, wie ihr euch und euer Unternehmen auf Instagram wirksam präsentieren könnt? Diese Frage ist berechtigt, verfügt das Social Network doch inzwischen über ca. 500 Millionen aktive Nutzer. Diese stellen im Schnitt pro Tag 95 Millionen Videos und Fotos hoch und liken etwa 4,2 Mal – jeden Tag. Die meisten Top-Marken nutzen daher Instagram-Marketing. Denn wenn man sich geschickt anstellt und einige Kniffe beherzigt, dann kann man hier eine enorme Reichweite erzielen. Wir zeigen euch, wie’s geht.

Tipp 1: Einheitliche Bilder, Farbpalette und Schriftart

Schafft euch ein Profil mit Wiedererkennungswert. Sucht euch eine bestimmte Kombination an Farben, die ihr immer wieder verwendet. So kann der Nutzer sie sofort eurer Marke zuordnen. Ähnlich verhält es sich mit Bildern: Zwar verfügt Instagram über eine extrem große Zahl an verschiedenen Filtern, doch solltet ihr für eure Produkte am besten immer auf denselben zurückgreifen. Bilder, die einem bestimmten Schema folgen, sind für eure Follower deutlich ansprechender. Auch die Schrift solltet ihr einheitlich gestalten. Am besten verwendet ihr dieselbe Schriftart für alle eure Webauftritte.

Tipp 2: Videos posten

In unserem Beitrag über erfolgreiches YouTube Marketing haben wir darauf hingewiesen, dass Videos in  den Sozialen  Netzen deutlich häufiger geteilt werden als Bilder. Die Beliebtheit von Videos zeigt, dass ihr solche auch auf Instagram veröffentlichen solltet. Videos sind ein gutes Mittel, um ein interessantes Storytelling – beispielsweise zu euren Produkten – zu erschaffen.

Tipp 3: Schafft euch eigene Hashtags

Es lohnt sich, wenn ihr für neue Produkte gleich einen passenden Hashtag dazu entwickelt. Meistens reicht hierfür ganz einfach der Name des Produkts oder eurer Marke. Wirkungsvoll sind auch kurze Aufforderungen zu Interaktionen. Animiert die Nutzer beispielsweise dazu, Fotos von sich zu machen und eure Marke darauf zu verlinken. Hier ist Kreativität gefragt.

Tipp 4: Verfasst gute Bildtexte

Die Bildtexte sind bei Instagram sehr wichtig. Ihr könnt sie dazu nutzen, um euren Content zu veredeln. Schreibt kurze und einprägsame Titel in die Posts oder stellt Fragen an eure Follower. Zwar stehen euch bis zu 2.200 Zeichen pro Post zur Verfügung, aber zumeist kommen kürzere Titel besser an.

Tipp 5: Auf Website verlinken

Ihr könnt euren Instagram Account mithilfe eines Kurzlinks Eurer Website oder anderen Social-Media-Profilen verknüpfen. Auf Instagram ist es sogar durchaus üblich, auf fremde oder sogar konkurrierende Websites zu verlinken. So macht ihr nämlich auf euch aufmerksam. Um die eigenen Follower-Zahl zu erhöhen, solltet ihr am besten möglichst vielen Leuten folgen und viele taggen, die in eurer Branche aktiv sind.

In diesem Tutorial erhaltet ihr noch einige weitere Nützliche Tipps zum Thema Instagram Marketing:

Tipp 6: Mit Influencern arbeiten

Wir haben in einem Beitrag über Influencer-Marketing bereits darauf hingewisesn, wie effektiv und reichweitenstark diese moderne Form des Marketings ist. Influencer sind Meinungsmacher, die euren Produkten eine große Aufmerksamkeit bescheren können. Achtet dabei jedoch darauf, dass die Influencer sich gern ein gewisses Maß an Freiheit wahren möchten und ihre Produktbeurteilungen nicht unbedingt durchweg positiv ausfallen. Vor allem die Bereiche Ernährung, Mode und Beauty sind heute mit vielen Instagramern durchsetzt, die enorm viele Follower haben.

Kommentar verfassen