Pimp my Amazon Marketing Services

Dieses Thema ist zwar kein klassisches SEA Thema, aber passt dann doch am besten hier in diese Rubrik, da es sich auch hier um PPC Anzeigen handelt. Bei Amazon Marketing Services (kurz AMS) hat es eine kleine, aber sehr wesentliche Änderung gegeben:

Werbeanzeigen bei Amazon schalten

Als Amazon Vendor Partner hat man seit letztem Jahr die Möglichkeit Werbeanzeigen auf bestimmte Keywords zu platzieren und somit seine Produkte bei Amazon besonders prominent darstellen zu lassen. Für diese Vorgehensweise brauchte man als Vendor lediglich drei Produkte und konnte eine sogenannte Headline Search Anzeige schalten, die ein Produktbild und einen beschreibenden Text mit 50 Zeichen zuließ.

Amazon_Lego

Dieses Advertising-Programm dient dazu die Auffindbarkeit und den Sales diverser Produkte zu verbessern. Für den organischen Verkauf innerhalb Amazons hat diese Art von Werbung bisher keine nachteilige Auswirkung und ist somit eine Werbemaßnahme mit einem überdurchschnittlichen ROAS.

AMS Erweiterung um drei weitere Bilder in der Anzeige

Nun die Neuigkeit: seit ca. zwei Wochen hat Amazon die Darstellung der Werbeanzeigen geändert. Es lassen sich nun drei weitere Bilder in der Headline Ad Anzeige einblenden, was die Platzierung noch prominenter gestaltet.

Amazon_Handy

Jeder Werbetreibende der als Amazon Vendor Partner eingetragen ist, sollte dieser Maßnahme eine besonders hohe Beachtung schenken, denn bei relativ wenig Budgeteinsatz können mit dieser Werbemaßnahme und diesem tollen Upgrade, große Erfolge und super Ergebnisse verzeichnet werden.

Kommentar verfassen