Facebook startet mit Haushalt-Targeting

Facebook öffnet den Werbetreibenden neue Türen. Eine innovative Targeting-Methode bietet in Zukunft die Möglichkeit mit Anzeigen komplette Haushalte zu erreichen oder bestimmte Personen außen vor zu lassen. Das Feature wurde auf einem Facebook-Presseevent angekündigt. Jetzt wird die neue Funktion in den USA verbreitet, nach Deutschland kommt sie aber voraussichtlich erst 2018.
Facebook ist bekannt dafür personenbezogene Daten zu nutzen. Und die Partnerunternehmen freuts! Fast jeder von uns bekommt extra zugeschnittene Werbung auf der Plattform angezeigt, egal ob wir wollen oder nicht. Jetzt soll mit Haushalten eine neue Targeting-Komepente eingeführt werden.

Wo wirkt Targeting nach Haushalten?

Die Idee dahinter? Familien oder sonstige Wohngemeinschaften beeinflussen sich in ihren Kaufentscheidungen. Marken sollen davon profitieren. Vorzustellen wäre die positive Auswirkung von Haushalt-Targeting z.B. in folgenden Fällen:

– Familien fahren gerne zusammen in den Urlaub, sobald bestimmte Anzeigen alle erreichen, werden sie sich über das Angebot austauschen. Eine Buchung ist wahrscheinlicher. Wenn nur die Mutter ein Angebot sieht und klickt, wird es an andere Familienmitglieder geleitet.

– Auch bei Geschenken könnte sich Haushalt-Targeting auszahlen. Sobald die Kinder Spielzeug oder sonstiges im Internet suchen, kann die Seite an die Eltern weitergeleitet werden. Ein spontaner Kauf für den nächsten Geburtstag ist nicht unwahrscheinlich.

– Menschen, die einen Haushalt teilen, haben oft gemeinsame Interessen. In einer Mädels-WG kauft sich eine ein tolles Schminkprodukt und erzählt darüber. Am nächsten Tag sieht es ihre Mitbewohnerin bei Facebook und kauft es auch.
Sobald der Gegenstand beschränkt ist und man im Haushalt nicht mehr als Einen braucht, z.B. Toaster können Werbetreibende das Budget für die Anzeige des Produkts in andere Gruppen investieren.

Ihr habt von Targeting noch nie etwas gehört? Dann erfahrt ihr HIER was der Begriff genau zu bedeuten hat.

Kommentar verfassen