Was ist Offpage-Optimierung?

Für erfolgreiche Suchmaschinenoptimierung ist die so genannte Offpage-Optimierung von großer Bedeutung. Darunter versteht man die externe Optimierung einer Website durch Backlinks (Rückverlinkungen). Für Google bedeutet das: Eine Internetseite, die häufig auf anderen Websites verlinkt wird, gilt als besonders relevant und steigt im Ranking auf. Eine hohe Reputation von Internetseiten bemisst sich also primär an der Zahl ihrer Backlinks auf anderen Seiten.

Welche Möglichkeiten zur Offpage-Optimierung gibt es?

Die Offpage-Optimierung kann der Betreiber der Website nur bedingt selbst durchführen. Daher sollte der Fokus bei der Optimierung einer Seiter auch zunächst auf der On Page Optimierung liegen.

Das effektivste (legale) Mittel zur Erlangung einer guten Offpage-Optimierung ist: Machen Sie ihre Website interssant! Liefern sie guten Content oder interessante Tools, sodass andere auf sie aufmerksam werden und darauf verlinken.

Ein weiteres probates Mittel ist die klassische PR-Arbeit. Je mehr Nutzer auf die Seite kommen, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit für externe Verlinkungen. Ebenfalls möglich ist das so genannte Linkbaiting. Mittels Linkbaiting (deutsch etwa „Link-Ködern“) soll eine besonders hohe Aufmerksamkeit auf die eigene Seite gelenkt werden, um eine hohe Zahl externer Links zu generieren. Dies geschieht beispielsweise mittels besonders humorvoller Beiträge, nützlichen Informationen (z.B. Top-10-Listen) oder auch Provokationen.

Die Qualität sollte bedacht werden

Natürlich ist es immer vorteilhaft, möglichst viele Backlinks zu generieren. Jedoch sind diese idealerweise auch hochwertig in ihrer Qualität. Suchmaschinen sind heute nämlich in der Lage, thematische Bezüge zwischen Ihrer eigenen Seite und den verlinkenden Websites herzustellen. Wichtig für das Ranking durch die Suchmaschine ist, dass die Links thematisch sinvoll eingebunden sind.

Ferner gilt: Je weiter oben ein Link auf einer Website gesetzt wird, als desto wertvoller sieht die Suchmaschine ihn an. Idealerweise tauchen Links zu Ihrer Seite auf anderen Websites also schon recht früh im Text auf.

Vermeiden sollten Sie gegenseitige Verlinkungen zweier Webauftritte. Diese so genannten reziproken Links können von den Suchmaschinen schnell entdeckt werden und spielen somit keine Rolle für das Ranking.

 

Kommentar verfassen